Boiron weltweit

BOIRON und die Homöopathie in der Welt

Als unabhängiges Labor in Familienbesitz, das seit 1932 auf die Homöopathie spezialisiert ist, baut unser Unternehmen seine internationale Stellung mit Gelassenheit und Entschlossenheit stetig aus.

Seit der Eröffnung der ersten Niederlassung in Italien im Jahre 1979 haben wir unsere globale Präsenz im Dienste der Förderung der Homöopathie kontinuierlich erweitert.

 

Boiron ist gegenwärtig in 50 Ländern präsent

Die Boiron-Gruppe zählt derzeit 20 Niederlassungen mit Schwerpunkt Europa und Nordamerika. Das Unternehmen ist ebenfalls vertreten in Südamerika (Boiron Brasilien), Nordafrika (Boiron Tunesien) und – seit der Eröffnung einer Niederlassung in Indien im Jahre 2016 – in Südasien.

Diese internationale Präsenz wird auch durch ein Netz lokaler Vertriebsgesellschaften (z. B. in den Niederlanden, Südafrika, Marokko, Kolumbien), die unsere Arzneimittel vertreiben, gestützt.

40,5 % unserer Tätigkeit findet ausserhalb von Frankreich statt – dies zeugt vom Erfolg des Projekts von Boiron, nämlich, den Stellenwert der Homöopathie in der Medizin auf der ganzen Welt zu erhöhen.

 

Internationales Wachstum mit Mass

Seit knapp 40 Jahren nimmt sich unser Unternehmen die nötige Zeit und stellt die erforderlichen Mittel bereit, um Voraussetzungen für eine globale, nachhaltige Entwicklung zu schaffen. Dabei berücksichtigen wir stets auch das lokale rechtliche und regulatorische Umfeld.

Die Einführung der Homöopathie in einem Land, das sie kaum oder gar nicht kennt, erfordert ein schrittweises Vorgehen:

  • Sensibilisierung der Behörden für die Herausforderungen der öffentlichen Gesundheit, für die Spezifizitäten der Homöopathie sowie unser Engagement für einen angemessenen Status unserer Arzneimittel
  • Schulung der Gesundheitsfachpersonen, der entscheidenden Akteure im Hinblick auf die Förderung der Homöopathie im Gesundheitssystem eines Landes
  • Information der Patienten über die Vorteile der Homöopathie, die in zahlreichen Bereichen der Gesundheit konkrete Behandlungsmöglichkeiten bietet.

 

2016: eine neue Niederlassung in Indien

Mit über 200'000 Homöopathen ist Indien eines der wichtigsten Länder der Welt, wenn es um die Weiterentwicklung der Homöopathie geht. Von der Regierung anerkannt und gefördert, wird die Homöopathie in Indien ganz selbstverständlich verschrieben und stellt einen selbständigen Bereich der Medizin dar.

Dank dieser neuen Niederlassung stellt Boiron den indischen Ärzten und Patienten homöopathische Arzneimittel zur Verfügung, die im Einklang mit den strengsten europäischen Qualitätsnormen hergestellt wurden.

Das blaue Globuli-Röhrchen, Symbol der Homöopathie in einem Grossteil der Welt, wird schon bald in Arztpraxen, Apotheken und Privathaushalten des Landes erhältlich sein.